Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen

Wie bereits in meinem Beitrag von Anfang Juli 2021 erwähnt, soll ein Plan für deine Kommunikationsmaßnahmen einfach und übersichtlich sein. Wenn du nun ein Einzelunternehmen hast oder nur ein kleines Team, dann wirst du darin nicht so viele Infos benötigen. Ich beispielsweise verwende, neben meinem Excelkalender, ein Word Dokument sowohl für mich als auch für meine Kunden. In diesem Dokument sind einerseits die Texte enthalten und andererseits noch ein paar wichtige Elemente.


Meine wichtigsten Elemente:

  • Thema und Text des Posts/Beitrags/Texts

  • Bild-/Videoname

  • Geplantes Datum, wann der Post/Beitrag/Text veröffentlich wird

  • Ist der Post/Beitrag/Text bereits getimed?

  • Geplanter Kanal

  • Wann habe ich den Post/Beitrag/Text zur Freigabe geschickt und wann wurde er freigegeben

Eventuell kannst du den Autor noch dazuschreiben, wenn ihr mehrere seid.


Jeder Kommunikationskanal ist individuell


Die verschiedenen social Media Kanäle ticken alle ein wenig unterschiedlich. Passe deine Beiträge an die „Sprache“ an. Ebenfalls die Posting Zeiten.



Ein paar Anregungen worüber du schreiben könntest:

  • Erzähle etwas über deine Firma

  • Zeig, wer hinter dem Unternehmen steckt (stelle Mitarbeiter vor)

  • Hast du ein Geschäftslokal, das man besuchen kann, zeig es, wo ist es zu finden?

  • Bewirb Veranstaltungen

  • Welche Probleme löst du?

  • Erzähle von deinen Kunden – Erfolgsgeschichten


Kurz zusammengefasst


Dies kannst du auf jeden Fall für die sozialen Medien und deinen Blogbeitrag heranziehen. Für den Newsletter sind die Inhalte eventuell ein wenig anders zu wählen. Aber hierzu werde ich einmal einen eigenen Beitrag veröffentlichen. Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht in deine Kommunikationswelt bringen und dir die Angst davor nehmen.


Vielleicht kann ich das eine oder andere für dich tun, ich stehe dir auf jeden Fall gerne mit Rat und Tat zur Seite.